Biomasse

Slider

HEIZEN mit ÖL

Ölheizung und Brennwerttechnik

Ölheizung ist der Oberbegriff für alle Anlagen, die durch Verbrennung von Ölen (Heizöle) Wärme erzeugen.

Ölheizung Funktionsweise

Durch eine Pumpe gelangt das Öl über eine Düse in den Brennraum.
Das enstehende zündfähige Öl-Luftgemische – auch Ölnebel genannt – wird mittels einer Zündvorrichtung entfacht ein so genannter Flammenwächter bewacht die weitere Verbrennung. Wegen der Schwefelbestandteile im Heizöl, welche sich mit dem in den Abgasen enthaltenen Wasserdampf zu schwefeligen Säuren verbinden, müssen der Kessel und die Abgasanlage aus besonders korrosionsfestem Material, meist Edelstahl oder auch Kunststoff bestehen.

Vorteile einer Ölheizung:

  • Hohe Versorgungssicherheit
  • Unabhängigkeit durch eigenen Energievorrat
  • Hocheffiziente Öl-Brennwerttechnik
  • Gut kombinierbar mit Solarthermie
  • Niedrigste Emissionen
  • Hohe Wirtschaftlichkeit
  • Zukunftsfähigkeit
  • Schwefelfreies Heizöl, flüssige Biobrennstoffe

Pointner Installationen - Alles aus einer Hand - Beratung | Planung | Umsetzung

Slider
Slider